Biologische Gülle- &
Gärrestebehandlung

HIER STEHT EIN TEXT

GÜLLE- & GÄRRESTEBEHANDLUNG

 IMG 20210722 105507 1

Höchste Betriebszuverlässigkeit durch langjährige Erfahrung mit der biologischen Prozessführung in über 100 Anlagen.

Die BIATEX GREEN Anlage zur Aufbereitung von Gärresten und Gülle

Mit der BIATEX GREEN Anlage sparen Sie Ausbringflächen und Lagerkapazitäten für Gülle und Gärreste.

Die Technik ist im Wesentlichen in einem Container untergebracht. Für die Biologie wird ein Rundbehälter benötigt.
Die Größe des Behälters hängt von der notwendigen Leistung ab.

Im ersten Schritt erfolgt eine zweistufige Separation, in der die Feststoffe von der flüssigen Phase abgetrennt werden.
Die flüssige Phase wird dann in das Biologiebecken geleitet, in dem die Sedimentation, Nitrifikation und Denitrifikation stattfindet.
Durch die Anwendung des patentierten DEMON® - Verfahrens erreichen wir eine außergewöhnlich hohe Reinigungsleistung bei einem minimalen Energieaufwand.

Alle Reinigungsschritte sind rein mechanisch und biologisch. Durch dieses Verfahren erhalten wir zwei Endprodukte:

ein Stickstoff- und Kohlenstoffreduziertes kalihaltiges Wasser

  • Durch die Rückführung in den Biogasprozess lässt sich die Stickstofffracht in der Biogasanlage reduzieren, was einen stärkeren Einsatz von z.B. Hühnertrockenkot ermöglicht und die Verwendung von Maissilage reduzieren kann

  • Da keinerlei Chemikalien verwendet werden, ist das insbesondere kalihaltige Wasser für die Ausbringung und Verregnung auf Feldern ideal geeignet

ein phosphorhaltiger Feststoff:

  • zu verwenden als hochwertiger, transportwürdiger Dünger

  • oder zur Verarbeitung zu CO2 neutraler Biokohle mit dem BIATEX BLACK Verfahren

Bei der Konstruktion und der verfahrenstechnischen Auslegung der Anlage hatte die Bedienerfreundlichkeit und die Wirtschaftlichkeit  höchste Priorität

 

Dieses Verfahren ist seit Jahren erfolgreich im Einsatz und konnte dabei Betriebssicherheit und Betriebskosten, auch bei ständig wechselnden Zulaufbedingungen (hydraulisch und qualitativ), erfolgreich unter Beweis gestellt werden.

Hinsichtlich der Ablaufwerte ist zu beachten, dass Gülle bzw. Gärreste bezüglich des Standortes sehr unterschiedlich sein können. Zudem variieren während des Betriebs auch die Feinstpartikelgrößen.

Vielfach erprobtes und bewährtes DEMON® Verfahren

Bild Demon 3 

Nach unseren Erfahrungen lassen sich folgende Ergebnisse erzielen:

Die tatsächlichen Ablaufergebnisse sind dabei abhängig von der biologischen Zusammensetzung der Gülle/Gärreste. Salze wie Kali, Magnesium u.ä. werden, soweit sie in der wässrigen Phase vorhanden, nicht wesentlich reduziert und sind somit noch im Ablaufstrom enthalten.
WertZulaufAblauf
  vor Schneckenseperator  
  von bis von bis
org. TS 3% 8% 0,01% 1%
N 2.000 mg/l 6.000 mg/l 150 mg/l 400 mg/l
NH4-N 2.000 mg/l 5.000 mg/l 100 mg/l 350 mg/l
P 1.000 mg/l 6.000 mg/l 10 mg/l 150 mg/l
CSB 15.000 mg/l 70.000 mg/l 100 mg/l 1.500 mg/l
BIATEX BT GREEN AGRA

Laden Sie sich das Datenblatt zur BIATEX GREEN herunter:

Datenblatt


Absetzprobe

Absetzprobe



Nur Behälter von oben

Fester Grrest nach Separation und Feinseparation

Gerne beraten wir Sie persönlich. Sie erreichen uns unter +49 (0) 59 75 - 305 28 36 oder Nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.